Ein künstler stellt sich vor

Foto: Frowalt Janzer, Badische Zeitung, 2012
Foto: Frowalt Janzer, Badische Zeitung, 2012

 

Roland Hölderle

Bereits kurz nach seiner Lehre zum Konditor im elterlichen Bäckereibetrieb war die Richtung klar: 1984 eröffnete Roland Hölderle ein eigenes Kleinkunstcafé in seinem hochschwarzwälder Geburtsort Neustadt.
Der Hang zur Kunst begleitete ihn auch während der beruflichen Weiterentwicklung und bildete fortan einen festen Bestandteil von Rolands Leben. Ab 1990 entwickelte er die bereits in seiner Jugend gemachten Erfahrungen kontinuierlich zu einem eigenen, unverkennbaren Stil, den er bis heute aus seiner Kunstwerkstatt im Freiburger Osten heraus in unterschiedlichsten Formen und Strukturen kombiniert und kreiert.